Noch

Duschen, ganz nach Wunsch

Dusche statt Wanne, Dusche in Wanne oder doch Dusche und Wanne? Fast jeder Duschwunsch kann erfüllt werden.

Die Dusche wird meist täglich genutzt, während höchstens einmal im Monat gebadet wird. Oft ist es so, dass in kleinen Bädern die Badewanne zur Dusche umfunktioniert wird. Eine Duschtrennwand oder ein Duschvorhang machen dann aus einer Badewanne eine mehr oder weniger brauchbare Duschkabine. Bequem ist das nicht und schön auch nicht. Kein Wunder, dass konsequente Badrenovierer auf die Lösung „duschen statt baden“ setzen und sich eine großzügige Dusche anstelle der alten Badewanne gönnen.

Bildbeispiel:
Dusche statt Wanne - den Austausch der alten Badewanne gegen eine neue Dusche realisieren Fachbetriebe innerhalb eines Tages.

VORHER:

VORHER:

Nicht schön und auch nicht bequem: eine zur Dusche umfunktionierte Badewanne.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis
NACHHER:

NACHHER:

In wenigen Stunden passgenau auf dem alten Wannenplatz installiert: die Duschlösung von Repabad.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis

Qualifizierte Fachbetriebe beraten und prüfen, ob der Einbau einer bodenebenen Dusche möglich ist, denn dann können Bauherren auch noch staatliche Förderung genießen. Der Badumbau wird nämlich vom Staat finanziell gefördert, wenn das neue Bad als „altersgerecht“ eingestuft wird. Der Begriff klingt – wie bei Behörden kaum anders zu erwarten – nicht schön, verspricht aber bares Geld. Ein qualifizierter Badplaner versteht es, Komfort und Bequemlichkeit in Einklang mit höchsten Designansprüchen zu bringen.

Auch für Menschen, die sowohl ihre morgendliche Dusche als auch ihr entspannendes Wannenbad genießen wollen, gibt es heute Lösungen, die weit bequemer sind als der oben erwähnte Kompromiss. Badewannen mit extra ausgeformtem Duschbereich bieten bereits ein deutliches Plus an Komfort. Eine nahezu perfekte Lösung für kleine Bäder sind Wannen mit eigenem Duscheinstieg.

Es gibt verblüffende Duschlösungen für fast jedes Bad, zum Beispiel das System „Dusche statt Wanne“ von Repabad, zu sehen auf den Bildern links. Lesen Sie auf den folgenden Seiten über die vielfältigen Möglichkeiten moderner Duschen.

Keine Kompromisse – weder beim Baden noch beim Duschen

Ja, es gibt sie, die Lösung für Menschen, die ausgiebig baden und bequem duschen wollen und dabei wenig Platz haben in ihrem Bad. Sogenannte Duo-Wannen, zum Beispiel die in den Bildern gezeigte Duschwanne von HSK, erfüllen Komfortansprüche nach bequemem Einstieg und bieten ausreichend Raum, obwohl sie nur den Platz ­einer gewöhnlichen Badewanne beanspruchen. Klar, dass bei Markenherstellern der Verschlussmechanismus der Tür technisch ausgereift ist. Die Tür lässt sich erst dann wieder öffnen, wenn das Bade­wasser vollständig abgelassen ist. So kann das Wannenbad ganz entspannt genossen werden. 

Bildbeispiel:
Duschwannen mit Einstieg sind für kleine Bäder geradezu optimal. Sie ermöglichen bequemes Duschen ­und Baden.

VORHER:

VORHER:

Die alte Lösung wurde innerhalb weniger Stunden ersetzt.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis
NACHHER:

NACHHER:

Duschwanne mit Wannenverkleidung und Rückwand in Holzdekor.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis

So wird die Dusche zur großzügigen Lösung auch im kleinen Bad

Wenn der Einstig über den Wannenrand beim täglichen Duschen zu lästig wird, dann ist die Lösung „Dusche statt Badewanne“ ein konsequenter Schritt für mehr Bequemlichkeit im Bad. 
Gute Badplaner finden mit Markenartikeln, etwa von HSK, auch in schwierigen Raumsituationen – zum Beispiel unter einer Dachschräge – Mittel und Wege und prüfen, ob die vorhandenen Abwasserleitungen für den Einbau einer bodenebenen Dusche geeignet sind. Überdies lassen sich Duschabtrennungen an Dachschrägen anpassen. So gewinnen auch kleine Badezimmer an Großzügigkeit und bieten ihren Benutzern ein deutliches Mehr an Komfort.

Bildbeispiel:
Auch in anspruchsvollen Raum­situationen (Dachschräge, Klein­bad, etc.) gestalten Fachbetriebe Lösungen nach Maß.

VORHER:

VORHER:

Der Klassiker – die Badewanne unter der Dachschräge – hat im Alltag nicht überzeugt.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis
NACHHER:

NACHHER:

Mit einer individuell gestalteten Dusche wurde die alte Badewanne ersetzt.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis

Die Dusche ganz einfach wegklappen, wenn man Platz braucht

Diese Duschen machen Platz, wenn sie nicht gebraucht werden. Die Duschabtrennungen lassen sich ganz einfach an die Wand klappen und sind so eine verblüffende Lösung für Badezimmer, in denen wenig Raum ist. Gute Badplaner kennen die Produkte der Markenhersteller und wissen, ob zum Beispiel eine Ecklösung oder eine Dusche mit gebogenen Glastüren, die optimale Raumnutzung ermöglichen – sowohl beim Duschen als auch bei der Badbenutzung nach dem Duschen. Im Handumdrehen wird z. B. bei den Produkten von HSK mit den Klapptüren ein zuvor als Dusche genutzter Platz zur freien Wellnessfläche.
Wichtig dabei ist der bodenebene Einbau der Dusche durch einen anerkannten Fachhandwerksbetrieb.

Bildbeispiel:
Markenhersteller bieten verschiedene Lösungen, um ganz schnell aus einem Duschplatz eine Wellnessfläche im Bad zu machen.

Rundversion der wegklappbaren Duschabtrennung.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis

Die großzügige Eck­version der weg­klappbaren Duschabtrennung.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis

Dusche mit Doppelfunktion macht den Raum größer

Die Designergruppe EOOS hat für den Hersteller Duravit mit „Open Space“ eine Duschabtrennung entwickelt, die das Bad vergrößert. Die Duschabtrennung ist nur da, wenn sie gebraucht wird. Ermöglicht wird dies durch einen umlaufenden Rahmen, in den zwei großflächige selbstarretierende Türen aus Glas eingelassen sind, transluzent oder einseitig verspiegelt. Die verspiegelte Fläche verdeckt die Duscharmaturen. So ist die Duschzone nahezu verschwunden.

Bildbeispiel:
Die Türen werden einfach an die Wand geklappt. Armaturen und Brausenschlauch sind abgedeckt und die Bewegungsfreiheit nimmt deutlich zu.

Die Dusche macht Platz und wird zum Ganzkörperspiegel.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis

Doppelfunktion der Duschabtrennung: Spritzschutz und Spiegel.
0,– €
oder monatlich bei % Zinsen und Monaten Laufzeit.
unser Bestpreis

Weitere Informationen zum Thema "Dusche statt Bad" erhalten Sie gerne bei Ihrem Fachhändler vor Ort.


Unsere anderen Prospekte

Nur für Sie – unsere aktuelle Werbung zum Durchklicken. Verpassen Sie kein Schnäppchen aus unserem reichhaltigen Sortiment.

Jubiläumsküchen

Jubiläumsküchen

traumhaft einrichten

traumhaft einrichten

Imagebroschüre

Imagebroschüre

Ihre persönliche Vorschau
steht Ihnen zur Verfügung.